FOL9000

Magento-Newsletter-Tool und die Kundenverwaltung

von | Keine Kommentare

Die Magento-Newsletter-Funktion ist ja eher rudimentär und so habe ich mir in einem aktuellen Projekt gedacht, das ganz Modul einfach zu deaktivieren. Leider hat das unerwünschte Nebenwirkungen, sodass als Rat bleibt: Auch wer die Newsletter-Funktion nicht nutzt, sollte das entsprechende Modul besser nicht deaktivieren.

Nicht-benutzte Magento-Module zu deaktivieren, halte ich grundsätzlich für eine wichtige Sache. Was nicht aktiv ist, kann auch keine Fehler oder Sicherheitslücken produzieren.

Deshalb ist es bei einer Neuinstallation für mich meist einer der ersten Schritte, in den Konfigurationsdateien im Verzeichnis /app/etc/modules das abzustellen, was nicht benötigt wird.

Im Falle des Newsletter-Moduls (in Mage_All.xml) ist das allerdings nicht ratsam. Denn ist das Newsletter-Modul deaktiviert, wirft der Code für die Admin-Seite zum Editieren der Kunden-Daten eine Exception. Mit anderen Worten: Ohne aktives Newsletter-Modul lassen sich die Kundendaten nicht bearbeiten! Deshalb also einfach ignorieren und nicht deaktivieren.

Eigentlich ist das ein Bug in der Konfiguration des Customer-Moduls, denn dort müsste Mage_Newsletter als Abhängigkeit eingetragen sein.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.