FOL9000

21. August 2014
von Frank O. Laus
Kommentare deaktiviert für Magento: Aktuelle Warenkorb-Summe im Header anzeigen

Magento: Aktuelle Warenkorb-Summe im Header anzeigen

Gerade bei übersichtlichen modernen Shop-Layouts bleibt oft kein Platz zur Anzeige des Warenkorbs etwa in einem Sidebar. Um den User nicht zu verwirren, ist es aber immer sinnvoll, den aktuellen Stand des Warenkorbs irgendwo anzuzeigen. Mit der hier gezeigten schnellen Lösung für Magento wird die aktuelle Warenkorb-Gesamtsumme zum Beispiel im Header angezeigt.
Weiterlesen →

29. Juni 2014
von Frank O. Laus
Kommentare deaktiviert für Deutsches Sprachpaket in Magento 1.9.0.1 – ein Witz

Deutsches Sprachpaket in Magento 1.9.0.1 – ein Witz

Die Version 1.9.0.1 von Magento ist ja nun schon ein paar Wochen verfügbar und wer sie nutzt, wird zunächst vielleicht positiv überrascht gewesen sein, das eine deutsche Übersetzung bereits Teil des Standard-Pakets ist. Ein zweiter Blick offenbart jedoch, diese Übersetzung zumindest in Teilen automatisch erstellt worden ist, denn: Die Qualität der Übersetzung ist ein schlechter Witz!

Teilweise ist es schlicht sinnloser Unsinn, teilweise falsch und irreführend. So heißt beispielsweise der Bestellfortschritt im Checkout ‚Abmeldeverlauf‘ — da möchte ich mal wissen, wieviele Kunden kalte Füße bekommen bei einem Shop, wo es einen mehrschrittigen Abmeldeverlauf gibt, obwohl sie sich nicht mal angemeldet haben. Da ist man mit einer Formulierung wie ‚Anzeige nicht erforderlich Status‘ im Backend fast noch gut bedient, denn die ist einfach nur unsinning.

Mein persönlicher Favorit ist jedoch, eine globalen Geltungsbereich mit ‚weltweit‘ zu übersetzen. Wenn jetzt die Einstellungen in einem meiner Shops plötzlich weltweit gültig sind, setzt das Allmachtsphantasien frei, die mir vorher völlig fremd waren.

Man fragt sich angesichts solch mieser Qualität schon, was sich die dafür verantwortlichen wohl gedacht haben mögen. Geld kostet eine solche Übersetzung schließlich auch. Und was wird wohl jemand denken, der Magento nur mal kurz ausprobieren und evaluieren möchte und dem eine solche Übersetzung vorgelegt wird? Vertrauen in die Software wird das sicher nicht herstellen. Und die deutsche Literatur zu Magento wäre auf der Basis dieser Übersetzung auch nur noch von begrenztem Nutzen. Kurz: Diese Übersetzung ist ein echtes Eigentor.

Gottseidank muss mit mit dieser Übersetzung nicht leben. Denn auch das ‚alte‘ Sprachpaket von Rico Neitzel gibt in einer neuen Version unter http://www.magentocommerce.com/magento-connect/locale-mage-community-de-de.html. Damit ist dann wieder alles beim alten und dem Unfug ein Ende gesetzt.

14. Juni 2014
von Frank O. Laus
Kommentare deaktiviert für Magento Order-ID-Counter (zurück-)setzen

Magento Order-ID-Counter (zurück-)setzen

Wie man alle Bestellungen unter Magento löschen kann, hab ich in einem anderen Beitrag bereits beschrieben. Die dort vorgestellten Anweisungen setzen jedoch nicht die Order-ID zurück. Mit zwei einfachen SQL-Anweisungen lässt sich das leicht nachholen, denn es ist möglich, den Zähler auf beliebige Werte zu setzen.
Weiterlesen →

8. Mai 2014
von Frank O. Laus
Kommentare deaktiviert für Eine WordPress-Installation unter mehreren Domains erreichbar machen

Eine WordPress-Installation unter mehreren Domains erreichbar machen

Zugegeben, es ist eine recht ungewöhnliche Anforderung: Eine WordPress-Installation soll unter mehreren Domains erreichbar sein, d.h. WordPress soll so konfiguriert werden, dass sowohl der Aufruf von http://www.abc.de als auch der Aufruf von http://www.xyz.de von der selben WordPress-Installation bedient werden können.
Weiterlesen →

3. Dezember 2013
von Frank O. Laus
Kommentare deaktiviert für Magento-Update von 1.7.0.2 nach 1.8.0.0

Magento-Update von 1.7.0.2 nach 1.8.0.0

Ein paar Tage ist es jetzt schon her, dass die 1.8er-Version von Magento veröffentlicht wurde. Ich schätze, dass trotzdem viele die Umstellung von der Version 1.7.0.2 auf die 1.8.0.0 noch nicht gemacht haben. Zwar gibt es ein paar ganz gute Seiten zum Thema Update von Magento selbst, aber weil die nicht gerade besonders übersichtlich sind und ich bei meinem ersten Update-Versuch gleich ein Problem hatte, will ich hier mein jetzt schon mehrfach erfolgreiches Vorgehen beschreiben.
Weiterlesen →

15. Juni 2013
von Frank O. Laus
Kommentare deaktiviert für Magento Fehlermeldung beim Checkout — keine Angebote für die Bestellung?

Magento Fehlermeldung beim Checkout — keine Angebote für die Bestellung?

Eine wirklich seltsame Magento-Fehlermeldung ist mir gestern beim Testen des Checkouts untergekommen: „Entschuldigung, es gibt keine Angebote für diese Bestellung.“ Der Sinn dieses Satzes erschloss sich mir erst nicht. Wie immer ist es im Nachhinein dann doch ganz einleuchtend.
Weiterlesen →

14. Juni 2013
von Frank O. Laus
Kommentare deaktiviert für Wenn das Login ins Magento-Backend nicht mehr funktioniert

Wenn das Login ins Magento-Backend nicht mehr funktioniert

Wenn das Login als Admin ins Magento-Backend plötzlich nicht mehr funktionieren will, dann ist die Panik erstmal groß. Erstmal googeln — und dann sehen, dass auch andere das Problem kennen. Und gottseidank war das Problem dann auch schnell gelöst.
Weiterlesen →

4. Juni 2013
von Frank O. Laus
Kommentare deaktiviert für Magento-Newsletter-Tool und die Kundenverwaltung

Magento-Newsletter-Tool und die Kundenverwaltung

Die Magento-Newsletter-Funktion ist ja eher rudimentär und so habe ich mir in einem aktuellen Projekt gedacht, das ganz Modul einfach zu deaktivieren. Leider hat das unerwünschte Nebenwirkungen, sodass als Rat bleibt: Auch wer die Newsletter-Funktion nicht nutzt, sollte das entsprechende Modul besser nicht deaktivieren.
Weiterlesen →

21. Februar 2013
von Frank O. Laus
Kommentare deaktiviert für Bestellmenge in Magento vorbelegen

Bestellmenge in Magento vorbelegen

Ohne weitere Einstellungen bleibt das Mengen-Feld vor dem Warenkorb-Button in Magento zunächst leer. Dies zu ändern und es zumindest mit dem Wert 1 vorzubelegen, bedarf es eigentlich gar keines Tricks. Man muss nur die normalen Magento-Einstellungen richtig setzen bzw. nutzen.
Weiterlesen →

12. Februar 2013
von Frank O. Laus
Kommentare deaktiviert für Magento: Alle Bestellungen löschen

Magento: Alle Bestellungen löschen

Auf Testsystemen häufen sich schnell Bestellungen an, die irgendwann stören. Besonders das Übertragen der Datenbank auf andere Systeme ist dann zwar noch möglich, aber man hat den Test-Müll dann auch auf dem neuen System. Weil Magento keine Funktion hat, um Bestellungen zu löschen, hilft das folgende Script: Es versetzt die Datenbank wieder in einen vorzeigbaren und brauchbaren Zustand.
Weiterlesen →

23. Januar 2013
von Frank O. Laus
Kommentare deaktiviert für WordPress-Plugin zum Merken der Scroll-Position

WordPress-Plugin zum Merken der Scroll-Position

Kaum etwas nervt so sehr, wie das Verhalten von WordPress, wenn man während des Schreibens den Text speichert: Nach jedem Speichern findet man sich wieder am Anfang des Textes und muss mühsam die alte Editier-Position suchen. Ein kleines Plugin schafft da Abhilfe.
Weiterlesen →

5. Januar 2013
von Frank O. Laus
Kommentare deaktiviert für JavaScript aus dem Skin-Verzeichnis in Magento einbinden

JavaScript aus dem Skin-Verzeichnis in Magento einbinden

An anderer Stelle habe ich schon über das Einbinden von jQuery in Magento geschrieben. Dort war ich davon ausgegangen, dass jQuery im globalen /js-Verzeichnis liegt. Aber mir widerstrebt es grundsätzlich, irgendetwas außerhalb der /app– und /skin-Verzeichnisse der eigenen Packages und Extensions zu ändern oder hinzuzufügen. Deswegen hier die Lösung für JavaScript-Code im /js-Verzeichnis des eigenen Themes.
Weiterlesen →

30. Dezember 2012
von Frank O. Laus
Kommentare deaktiviert für Artikel-Description und andere Magento-Attribute sichtbar machen

Artikel-Description und andere Magento-Attribute sichtbar machen

Magento steckt voller Eigenheiten, die einem das Leben schwer machen können, wenn man sie vergisst. Und man vergisst sie ständig. Neben der Aktualisierung das Caches ist die Anzeige von Attributen so ein Thema, denn selbst die Standard-Attribute sind nicht immer überall ohne weiteres verfügbar.
Weiterlesen →

29. Dezember 2012
von Frank O. Laus
Kommentare deaktiviert für Magento-Extension für statische Blöcke in Bestellbedingungen, Produkt- und Kategoriebeschreibungen

Magento-Extension für statische Blöcke in Bestellbedingungen, Produkt- und Kategoriebeschreibungen

Für wiederverwendbare Texte sind in Magento statische Blöcke das Mittel der Wahl. Dumm nur, dass sie nicht überall eingesetzt werden können. Die Extension ‚Static Blocks Everywhere‘ erweitert den Einsatzbereich von statischen Blöcken auf Bestellbedingungen, Produkt- und Kategoriebeschreibungen.
Weiterlesen →

15. Oktober 2012
von Frank O. Laus
Kommentare deaktiviert für Views und Request mit dem Bean-Container verbinden

Views und Request mit dem Bean-Container verbinden

Eigentlich ist mit den bisherigen Artikeln das php-Micro-Framework f9 komplett beschrieben. Aber: Noch sind einige Klassen zu allgemein und nicht perfekt aufeinander abgestimmt. Zwei neue Klassen schaffen hier für Views und Request Abhilfe.

Weiterlesen →

5. Oktober 2012
von Frank O. Laus
Kommentare deaktiviert für Sessions in f9

Sessions in f9

Ich kann es ja gar nicht oft genug sagen: f9 soll kein von Grund auf neu entwickeltes Framework sein, sondern wenn möglich Code aus anderen Quellen integrieren. So auch beim Session-Management: Es ist fast eins zu eins aus — wieder einmal — dem Epiphany-Framework übernommen.

Weiterlesen →

19. September 2012
von Frank O. Laus
Kommentare deaktiviert für Die f9-Datenbank-Klasse

Die f9-Datenbank-Klasse

Nachdem es in den ersten Artikeln zu meinem Micro-Framework f9 um den RequestDispatcher und die View-Klassen ging, soll es nun mit einigen Beiträgen zu Klassen weitergehen, die ich — mit minimalen Anpassungen — schlicht aus anderen Frameworks übernommen habe. Den Anfang macht die Datenbank-Klasse — übernommen aus dem epiphany-Framework.
Weiterlesen →

17. September 2012
von Frank O. Laus
Kommentare deaktiviert für Ein erstes Mini-Beispiel mit f9

Ein erstes Mini-Beispiel mit f9

Obwohl in den bisherigen Artikel erst zwei Bereiche mit vier Klassen vorgestellt wurden, kann damit jetzt schon eine erste „echte“ Beispiel-Anwendung geschrieben werden, die alle Kriterien einer beispielhaften f9-Architektur erfüllt. Zwar macht sie noch nichts nennenswertes, aber man kann diese Beispielanwendung ohne größere Änderungen an der Architektur zu einer „echten“ Anwendung weiterentwicklen.
Weiterlesen →

15. September 2012
von Frank O. Laus
Kommentare deaktiviert für Die f9-View-Klassen

Die f9-View-Klassen

In der bisherigen Beschreibung des f9-Frameworks ging es um die Behandlung von Web-Requests (vgl. RequestDispatcher). Ein weiterer wichtiger Teil von f9 ist die Unterstützung der View-Schicht, d.h. der Ebene, die darüber entscheidet, wie die Daten dargestellt werden, die von der Anwendung als Reaktion auf einen Web-Request ermittelt und berechnet wurden. Dieser Artikel beschreibt die View-Klassen von f9.
Weiterlesen →

14. September 2012
von Frank O. Laus
Kommentare deaktiviert für Der f9-RequestDispatcher

Der f9-RequestDispatcher

Der RequestDispatcher ist ein Front-Controller, der zusammen mit dem BeanContainer den Kern von f9 bildet. Er bildet den Kern, weil alle Web-Requests hier ankommen und von hier aus weiter verteilt werden. Im Folgenden möchte ich den RequestDispatcher näher beschreiben – als ersten Teil der Beschreibung des f9-Frameworks.
Weiterlesen →

20. August 2012
von Frank O. Laus
Kommentare deaktiviert für Eine beispielhafte f9-Anwendungsarchitektur

Eine beispielhafte f9-Anwendungsarchitektur

Die Klassen des f9-Frameworks sind vor dem Hintergrund einen bestimmten Anwendungsarchitektur entworfen. Das heißt nicht, dass man seinen Anwendungen unbedingt so strukturieren muss; es heißt vielmehr, dass es wahrscheinlich ist, dass eine Anwendung, die auf eine bestimmte Art organisiert ist, vom f9-Design am meisten profitieren dürfte. Dieser Artikel beschreibt eine beispielhafte Anwendungsarchitektur einer Anwendung; ein ausführlicher Beitrag mit einem Beispiel, in dem alle f9-Klassen mindestens einmal benutzt werden, folgt, wenn alle Klassen im Detail vorgestellt wurden.

Weiterlesen →

19. August 2012
von Frank O. Laus
Kommentare deaktiviert für f9 – noch ein neues PHP-Micro-Framework

f9 – noch ein neues PHP-Micro-Framework

Es ist ja schon ein paar Tage her, dass ich mich mit dem Thema Micro-Frameworks befasst habe. Obwohl: Eigentlich müsste man sagen, öffentlich befasst habe, denn in der Zwischenzeit hab ich mir durchaus das eine oder andere angesehen und ein bisschen was ausprobiert. Das Ergebnis war, dass mir eigentlich nichts so richtig gefiel. Vor allem aber habe ich mir irgendwann gedacht: Wenn ich schon rumprobiere und wenn mir schon nichts richtig gefällt, warum dann nicht den micro-Charakter der Frameworks ausnutzen und selbst Hand anlegen? Wenn das Framework wirklich micro ist, dann sind es eh nur ein paar Dateien und die eigenen Vorstellungen schnell eingebaut. Ich gehe dabei nicht davon aus, alles besser zu können. Aber jeder, der auch nur ein wenig programmieren kann weiß, dass man durch nichts besser lernt, als durch die Praxis. Mir ist auch klar, dass das Thema eigentlich schon fast wieder durch ist – aber ich will ja auch nicht den Markt aufrollen; es soll schlicht ein eigener Ansatz sein, sich dem Thema zu nähern.

Und so ist also f9 geboren – mein eigenes PHP-Micro-Framework. Der Name bedeutet schlicht und einfach gar nichts, er sollte nur kurz sein, so kurz wie das Framework klein.

Weiterlesen →